Gt Motive schliesst eine strategische Allianz mit dem amerikanischen Unternehmen Mitchell International ab

Gt Motive, ein internationales Unternehmen spezialisiert auf Produkte und Lösungen für Unfallschadenbewertung und Wartungs- und Reparaturkostenkalkulation für die Automobil- und Versicherungswirtschaft, gab heute bekannt, dass es eine strategische Allianz abgeschlossen hat mit Mitchell International, welche dadurch zum offizieller Aktionär wird.

Das Unternehmen hofft, die Transaktion im November abzuschließen.

Diese Allianz ermöglicht es dem Unternehmen, sich den zukünftigen Herausforderungen auf ganz andere Art und Weise stellen zu können als bisher. Die Einsa Gruppe wird dabei größter Aktionär des Bündnisses bleiben, und das aktuelle Management-Team wird das Unternehmen weiter führen.

Gt Motive wird zukünftig ihren Kunden die im amerikanischen Markt führenden Kommunikationsplattformen und Managementsysteme von Mitchell anbieten können. Zusätzlich wird GT Motive finanzielle Mittel erhalten für die Adaption dieser Produkte für die hiesigen Märkte, sowie für die Expansion in neue Länder und letztlich für die Weiterentwicklung von bestehenden Produkten.

Gegründet vor mehr als 65 Jahren ist Mitchell heute in den USA wie auch in Kanada das führende nordamerikanische Unternehmen für Technologien und Lösungen für das Unfallschadenmanagement sowohl für Sachschaden als auch Personenschaden. Mitchell verarbeitet jährlich mehr als 50 Millionen Unfallschäden für mehr als 300 Versicherer und Schadenregulierer, und zählt mehr als 30.000 Werkstätten zu seinen Kunden. Mitchell‘s Umsatz beträgt $ 350 Millionen bei mehr als 1700 Mitarbeitern.

Angel Martinez, der Vorstandsvorsitzende der Einsa Gruppe, sagt: "Wir sind sehr erfreut und begeistert, mit einem Unternehmen wie Mitchell für unsere zukünftige Weiterentwicklung arbeiten zu können. Abgesehen von ihren beeindruckenden Erfolgszahlen haben wir sie auch hinsichtlich verschiedener strategischer Kriterien ausgewählt, die für uns bei der Partnersuche wichtig waren. Dabei haben wir viele Gemeinsamkeiten zwischen unseren Unternehmenskulturen gefunden, vor allem in Bezug auf das Geschäftsverständnis, aber insbesondere auch hinsichtlich dem Verständnis für Kunden- und Arbeitnehmerbeziehungen. Die Überlappung unserer Ziele in Bezug auf die Entwicklung einer ehrgeizigen internationalen Strategie ermöglicht es uns nun, dem Markt eine leistungsfähige und vitale Alternative präsentieren zu können:
Zum durch die komplementäre Natur unserer Lösungen; die Kombination von Gt Motives Datenbank und Kalkulationssystemen mit Mitchell’s Lösungen ermöglicht es uns nun, den gesamten Prozess des Unfallmanagements und der Fahrzeugreparatur zu optimieren.
Zum anderen haben wir nun die Möglichkeit, das Unfallschadenmanagement für Personenschaden zu entwickelnden, indem die hochentwickelten und bewährten Methoden und Prozesse für das Management von Sachschäden angewendet werden.“


Alex Sun, Präsident und CEO von Mitchell International sagt zu der Zusammenarbeit: "Wir freuen uns sehr, mit einem tollen Team zu arbeiten, sowie Zugang zu haben zu den führenden Produkte von Gt Motive für den Aftersales-Bereich. Die Investition in Gt Motive ermöglicht es uns, gemeinsam innovative Lösungen für unsere jeweiligen Märkte voranzutreiben, damit wir unseren Kunden zukünftig um so besser helfen können, ihr normales Leben nach einem einschneidenden Ereignis wie einem Unfall möglichst schnell wieder herzustellen."

Gt Motive ist ein Technologie-Unternehmen der Einsa Gruppe, gegründet im Jahr 1971, welches Datenbanken, Software und Kommunikationsplattformen für Versicherer, Werkstätten, Flotten und Mietwagenfirmen anbietet. Gt Motive ermöglicht es seinen Kunden, seine Reparatur- und Wartungskosten zu optimieren und managen. Gt Motive‘s Produkte und Lösungen werden heute international in mehr als 12.500 Garagen und bei über 70 Unternehmen aus den Bereichen Versicherungen, Fahrzeugvermietungen, Garantieanbieter und Leasinggesellschaften eingesetzt. Rund 26.000 Anwender und 5.000 Sachverständige nutzen Gt Motive‘s Dienste täglich. Gt Motive hat ein Team von 220 Mitarbeitern, ist in Spanien, Frankreich und Portugal mit eigenen Büros präsent und baut derzeit die Geschäft in Deutschland, Italien und Osteuropa auf.

Für weitere Informationen über Gt Motive, besuchen Sie www.gtmotive.com.

Mitchell hilft seinen Kunden dabei, deutlich bessere Geschäftsergebnisse zu erreichen. Mitchell bietet eine breite Palette von hochentwickelten Technologie- Kommunikations- und Informationslösungen für das Management von Personen- und Sachschäden. Mitchell ist als einziges Unternehmen in der Lage, das Unfallmanagement und die Unfallschadenwiederherstellung für beide Bereiche zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Gegründet vor mehr als 65 Jahren ist Mitchell heute in den USA wie auch in Kanada das führende nordamerikanische Unternehmen für Technologien und Lösungen für das Unfallschadenmanagement sowohl für Sachschaden als auch Personenschaden. Mitchell verarbeitet jährlich mehr als 50 Millionen Unfallschäden für mehr als 300 Versicherer und Schadenregulierer, und zählt mehr als 30.000 Werkstätten zu seinen Kunden. Mitchell‘s Umsatz beträgt $ 350 Millionen bei mehr als 1700 Mitarbeitern.

Das Unternehmen gehört hauptsächlich zu Aurora Capital Group, eine Investment-Gruppe mit dem Hauptsitz in Los Angeles.

Für weitere Informationen über Mitchell, besuchen Sie www.mitchell.com.