Besitzerwechsel bei der ECDL Switzerland AG

Die ECDL Switzerland AG wurde per 1.1.2017 vom internationalen Testing-Unternehmen PSI Services LLC (PSI) übernommen. Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen ermöglicht es ECDL Switzerland, das Produktangebot und die Reichweite der Dienstleistungen zu erweitern.

Die ECDL Switzerland AG, die in der Schweiz und in Liechtenstein das international anerkannte Zertifikat für PC-Anwender – den ECDL (European Computer Driving Licence) – umsetzt, gehört seit neustem zum weltweit agierenden, branchenführenden Testing-Unternehmen PSI. Hinsichtlich Marktausrichtung, Fachkenntnissen und geografischen Standorte ergänzen sich die beiden Unternehmen optimal. „Wir finden es grossartig, nun Teil eines internationalen Unternehmens zu sein, da wir bereits ein internationales Zertifikat für Computeranwender anbieten“, so Julia van Wijnkoop, Geschäftsführerin von ECDL Switzerland. „Wir haben viele Jahre mit den schwedischen und britischen PSI-Teams zusammen gearbeitet und freuen uns darauf, diese Geschäftsbeziehung nun als Teil der PSI-Familie zu intensivieren.“

Als führender Anbieter von Lernsoftware, Diagnose- und Zertifikatstests für den international anerkannten ECDL bietet PSI jedes Jahr Millionen von Tests in 22 Sprachen für 26 Länder an – mit einer Exklusivpräsenz in einigen der grössten ECDL-Märkte. Zur Übernahme von ECDL Switzerland sagt Steve Tapp, Präsident und CEO von PSI: „Angesichts unserer bereits intensiven internationalen Zusammenarbeit mit ECDL Lizenznehmern stärkt die Übernahme die Position von PSI im wichtigen Bereich der digitalen Kompetenz und unterstützt zudem die kontinuierliche Erweiterung unserer globalen Präsenz.“

Veränderungen in der Geschäftsleitung bei ECDL Switzerland

Mit dem Eigentümerwechsel wird Julia van Wijnkoop, bis anhin Co-Geschäftsführerin, neu alleinige Geschäftsführerin der ECDL Switzerland AG. Max Lüthi gibt seine Position als Co-Geschäftsführer auf und zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Seine Tätigkeit als Mitglied des Verwaltungsrates wird er weiterhin ausüben.

Die im Jahr 2000 gegründete ECDL Switzerland AG mit Sitz in Basel hat zum Ziel, die Entwicklung von Computer-Fertigkeiten zu fördern. Als Lizenznehmerin der Schweizer Informatik Gesellschaft (SI) ist sie für die Umsetzung und Koordination des ECDL Programms in der Schweiz und in Liechtenstein verantwortlich. Das Team besteht aus 20 Mitarbeitenden. Die ECDL Switzerland AG vergibt die ECDL Zertifikate, die durch Absolvieren von ECDL Online-Prüfungen erlangt werden. Schulen sowie Firmen und Organisationen können sich von der ECDL Switzerland AG als ECDL Test Center akkreditieren lassen. Damit dürfen sie die ECDL Tests ihren Schülerinnen und Schülern, Kursteilnehmenden bzw. Mitarbeitenden anbieten. www.ecdl.ch

Der ECDL (European Computer Driving Licence) ist ein international anerkanntes Zertifikat, das praktische Fertigkeiten in den gebräuchlichsten Computer-Anwendungen bescheinigt. Aktuell stehen 14 ECDL Module zur Verfügung, welche die heutigen Anforderungen an digitale Kenntnisse abdecken. Angeboten werden die Prüfungen für PC und Mac an über 300 Standorten – von Sekundar- und Berufsschulen, privaten Aus- und Weiterbildungsinstitutionen sowie Firmen. Jährlich absolvieren rund 16'000 Personen in der Schweiz und in Liechtenstein die modularen ECDL Prüfungen. Weltweit sind bereits knapp 15 Millionen Menschen in 148 Ländern für das ECDL Programm registriert.

PSI Services LLC (PSI) mit Sitz in Kalifornien, USA, verfügt über mehr als siebzig Jahre Erfahrung in der weltweiten Bereitstellung von Testing-Lösungen für Unternehmen, nationale und regionale Regierungsbehörden, Berufsverbände, Zertifizierungsstellen und führende Hochschulen. PSI bietet einen umfassenden Lösungsansatz – von der Testentwicklung über die Auslieferung bis hin zur Ergebnisauswertung, inklusive der Vorselektion von Mitarbeitern, Assessment Tests für Führungskräfte, Lizenz- und Zertifikatsprüfungen, Fernkurstests, Lizenzverwaltungsdienste sowie professionelle Dienstleistungen. www.psionline.com/international