Neue Plattform, um jetzt auch Künstlern und Designern den Zugriff auf technische Materialien anzubieten

Der führende globale Anbieter von Materialien für den Bereich der Forschung Goodfellow hat zwei neue Plattformen eingeführt, die die Zusammenarbeit unter wissenschaftlichen und industriellen Forschern fördern sollen und zugleich den Anwendungsbereich seiner Materialien erweitern sollen, um auch Künstler und Designer einzubeziehen. Aufgrund seiner über 70-jährigen Erfahrung in der Förderung der Produktinnovation ist Goodfellow ein führender globaler Anbieter von Metallen, Legierungen, Keramik- und Glasprodukten, Polymeren, Verbindungen, Verbundstoffen und anderen Materialien für die Forschung.

1
2

Plattform #1: Materialshub.com 
Die erste der neuen Plattformen des Unternehmens, „Materialshub.com“, bietet Nutzern aus einer Reihe verschiedener Sektoren eine interaktive digitale Plattform, um Materialinformationen zu erforschen, zu bewerten und unter Fachkollegen auszutauschen, und das alles auf einer zentralen Plattform. Die anfängliche Datenbank von etwa 100 Materialien, die in diesem Sommer eingeführt wurde, enthält visuelle Materialien wie Fotos und Videos, die die Eigenschaften, Kapazitäten und potenziellen Anwendungen eines jeden Materials veranschaulichen. Diese Datenbank ist jüngst erweitert worden, sodass sie jetzt mehr als 300 Materialien abdeckt und eine noch umfassendere Quelle von Wissen und Informationen bietet. Zu gegebener Zeit sollen weitere Produkte von einer breiteren Gemeinschaft von Materialherstellern und Fertigungsunternehmen hinzugefügt werden.

Als Antwort auf den modernen Trend zum augenblicklichen gegenseitigen Austausch soll der Zweck der visuellen Materialien darin bestehen, zur Kommunikation über Instagram und Twitter anzuregen und zu inspirieren, um eine lebendige Gemeinschaft von Nutzern zu entwickeln. Die Bibliothek soll einfach, übersichtlich und benutzerfreundlich sein, mit einer modernen Benutzeroberfläche, die strukturierte Fotos, minimale Schrift und die Funktion zum Herunterladen von PDF-Dateien mit technischen Informationen anbietet. Nutzer, die sich zur Gemeinschaft angemeldet haben, können ihre bevorzugten Materialien auch speichern. Von Prototypen bis hin zu Live-Forschungs- und Entwicklungsprojekten gibt es Materialien für jedes Projekt. Der direkte Zugriff auf den Goodfellow-Katalog über Materialshub.com bietet Nutzern auch die Möglichkeit, Materialien schnell und einfach online zu bestellen.

Plattform #2: Goodfellow Materials Hub-App 
Die zweite neue Plattform, die Materials Hub-App von Goodfellow, ist eine ganz neue digitale Plattform für Wissenschaftler, Studierende und Ingenieure, die ihnen die Möglichkeit zum Austausch über ein zentrales Online-Forum bietet, um eine Gemeinschaft gleichgesinnter Einzelner und Experten zu fördern, die helfen können, alle möglichen Fragen zu Materialien zu beantworten. Durch eine interaktive Periodentabelle sowie eine Reihe von Umrechnungsfunktionen und Rechnern wird gewährleistet, dass den Nutzern mit einem Streichen über den Bildschirm wesentliche Materialinformationen und Antworten für ihre Forschung zur Verfügung stehen. Registrierte Nutzer haben auch den Zugriff auf besondere Promo-Codes, um Rabatte auf das außerordentlich umfassende Produktangebot von Goodfellow mit über 70.000 Materialien für die Forschung zu erhalten.

Neue Gelegenheiten für Künstler und Designer 
Joel Aleixo, Marketingleiter bei Goodfellow, stellte fest: „Diese neuen Plattformen werden eine ganze Welt neuer Möglichkeiten auf dem Gebiet der Produktinnovation für Künstler und Designer in einer breiten Palette verschiedener Sektoren eröffnen. Heute stehen Kommunikation, Diskussion und gegenseitige Weitergabe von Fachkenntnissen im Mittelpunkt der modernen Forschung und Entwicklung, und diesen Gegebenheiten wollen wir vollauf gerecht werden und sicherstellen, dass eine geeignete Plattform zur Verfügung steht, um unser breitgefächertes Angebot an Materialien für die Forschung zu ergänzen und zu stärken.“

Goodfellow wird beide seine neuen Plattformen, die Materials Hub-Datenbank und die Materials Hub-App, Ende September auf der Design Junction London (Stand F12), der führenden Ausstellung für zeitgenössische Inneneinrichtung in Großbritannien, vorstellen. 

Mit über 70 Jahren Erfahrung in der Förderung der Innovation im Bereich der Wissenschaft ist Goodfellow ein führender globaler Anbieter von Metallen, Legierungen, Keramik- und Glasprodukten, Polymeren, Verbindungen, Verbundstoffen und anderen Materialien, um den Erfordernissen der Forschung, Entwicklung und Spezialanfertigungen in Wissenschaft und Industrie gerecht zu werden. Das Unternehmen verfügt über ein sehr umfangreiches Katalogangebot von über 70.000 gebrauchsfertigen Produkten in verschiedenen Formen; die meisten Artikel können innerhalb von 48 Stunden kostenfrei geliefert werden, ohne Mindestbestellmengen.

Mit über 6.000 Kunden, die durch ein globales Netzwerk von Büros, Vertretern und Vertriebshändlern unterstützt und betreut werden, bietet Goodfellow auch ein umfassendes Angebot an maßgeschneiderten Verarbeitungsdienstleistungen, womit es effektiv als ein ‚verlängerter Arm' des Fertigungsteams agiert, um kundenspezifisch angefertigte Bestandteile in jeder erforderlichen Menge zu entwickeln. Unser internes Team besteht aus hochqualifizierten Wissenschaftlern und Ingenieuren mit weitreichender Kenntnis auf dem Gebiet der Materialien und der Verarbeitung. Durch seine einschlägige technische Fachkenntnis und eine unterstützende Reihe von Spezifizierungsmethoden hat das Unternehmen sich ein unvergleichliches Ansehen dafür erworben, auf selbst die schwierigsten Probleme der Forschung Lösungen zu finden. Alle Goodfellow-Produkte sind zudem nach den Anforderungen der Qualitätsnorm ISO 9001 akkreditiert.

www.materialshub.com 

Apple-Store (Goodfellow Materials Hub)